Ist es möglich, zuerst eine Hälfte des Raumes mit Laminatboden auszulegen, die Möbel der zweiten Hälfte daraufzustellen und dann die zweite Hälfte des Raumes auszulegen?

Ja, das ist möglich. Denn einer der großen Vorteile von Laminat gegenüber beispielsweise Fliesen ist, dass Laminatboden sofort begehbar ist. Daher können Sie in Ruhe einen Teil der Laminatfläche verlegen, anschließend die Möbel darauf platzieren und dann den fehlenden Teil der Fläche verlegen.

Hilfe zur Laminat-Verlegung

Laminatboden von Krono Original® verfügt über ein einfaches Klick-System, das auch Laien eine schnelle und problemlose Laminat-Verlegung ermöglicht. Somit können Sie ganz in Ruhe und in Ihrem Tempo das Laminat verlegen. Ob alles auf einmal, oder zuerst einen Teil, dann die Möbel drauf, dann den anderen Teil – wie Sie bei der Verlegung vorgehen bleibt ganz Ihnen überlassen. Nehmen Sie sich die Verlegeanleitung von Krono Original® zur Hilfe – mit dieser können Sie nichts falsch machen und meistern die Aufgabe ganz ohne Probleme.

Laminat ist sofort begehbar – und verfügt über viele weitere Vorteile

Laminat ist ein praktischer Bodenbelag. Denn er ist robust, abriebfest, lichtecht und ist nach dem Verlegen sofort begehbar. Anders als bei Fliesenboden müssen Sie nicht warten, bis der Fliesenkleber getrocknet ist. Nein, Sie klicken die Paneele einfach ineinander, und schon liegt der Boden fest auf dem Untergrund. Wer eine preisgünstige Alternative mit vielen positiven Eigenschaften sucht, ist mit Laminatboden gut beraten – hier finden Sie einen Überblick der Produktlinien.

« zurück zur Übersicht