Bei der Montage ist der Hammer auf den Boden gefallen und nun ist ein Stück der Oberfläche abgeplatzt. Was kann man tun ohne den gesamten Boden auszutauschen?

Einer der Vorteile von Laminatboden ist, dass bei Beschädigungen nicht gleich der ganze Boden entfernt werden muss. Je nachdem, wo sich der Schaden auf der Laminatfläche befindet, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • mittels Reparaturpaste den Schaden ausbessern
  • einzelne Paneele austauschen

Schäden reparieren mit einem Laminat-Reparaturset

Das Reparaturset von Krono Original® besteht aus einer Reparaturpaste auf Wasserbasis. Pigmente helfen, den gewünschten Farbton der Paste herzustellen. Mit der mitgelieferten Spachtel füllen Sie die Beschädigung im Laminatboden schnell und einfach aus. Aufpolieren – und schon sieht der Boden wieder aus wie neu.

Bei Schäden einzelne Laminat-Paneele austauschen

Dank des praktischen Klick-Systems können einzelne Paneele des Laminatbodens einfach ausgetauscht werden. Das geht aber nur, wenn sich der Schaden im Laminat im Randbereich der Bodenfläche befindet. Denn so müssen nicht viele Paneele entfernt werden, um den Schaden zu beheben.

Das Reparaturset finden Sie auf unserer Zubehörseite Add2 Flooring.

« zurück zur Übersicht